Regroupez-vous autour des espaces de discussion et défendez vos droits.

Akku Lenovo B460 www.akkukaufen.com

Www.akkukaufen.com : Http://www.akkukaufen.com

Action collective créée le 21/10/17 | 1 adhérant(s) (Adhérer)


Eure-et-Loir, Le 12/01/2018 à 09:12
Membre très actif


Inscrit : 21/10/17
Message(s) : 158
Ganz ähnlich wie schon im Fall der Firmware, die die Akku-Problematik bei den Geräten mit Simplo-Zellen behob, spricht Microsoft auch im aktuellen Fall davon, dass der Fehler mit der Art und Weise zu tun hatte, wie das Energiemanagement die verbleibende Akku-Kapazität dem Betriebssystem meldet. Das System erhielt von der Steuerungssoftware stets die Information, dass der Akku voll aufgeladen sei, obwohl die Zellen entleert waren. Das führte dazu, dass überhaupt kein oder nur ein sehr kurzer Ladeprozess initiiert wurde, was sich wiederum in extrem verkürzten Akkulaufzeiten für die Anwender ausdrückte.

Analog zu dem Update mit der Fehlerbehebung für Geräte mit Simplo-Akku empfiehlt Microsoft auch jetzt, das Surface Pro 3 mit LG-Akku erst ein paar Mal zu laden und wieder zu entladen. So könne die Akkukapazität wieder auf ihr zuletzt gewohntes Level gebracht werden.
HTC bewegt sich offenbar zügig auf die Enthüllung weiterer seiner für dieses Jahr geplanten Smartphone-Neuheiten zu. Der Reporter Evan Blass hat auf Twitter nun jedenfalls zwei Bilder veröffentlicht, die zum Marketing-Material eines bislang noch nicht offiziell vorgestellten Modells des taiwanischen Herstellers gehören dürften. Der Name des Smartphones wird demnach HTC One X10 lauten.

Die vorliegenden Bilder lassen eigentlich keinen Interpretationsspielraum. Sollte es sich HTC also nicht doch noch kurzfristig anderes überlegen, wird es bald ein neues Mitglied der One-Reihe auf den internationalen Markt schaffen. Abgesehen vom Aussehen sind bislang allerdings noch so gut wie keine Details zur Ausstattung des Smartphones bekannt. Ein Kameramodul mit LED-Blitzlicht sowie ein Fingerabdruckscanner sind den Aufnahmen nach auf der Geräterückseite zu finden. Darüber hinaus will der Hersteller das One X10 offenbar mit dem Slogan „big style meets bigger battery“ bewerben, was auf eine relativ hohe Akku-Kapazität rückschließen lässt, mit der das neue Modell lange Laufzeiten erreichen könnte.

Aufgrund des Namens One X10 und einer gewissen Ähnlichkeit mit dem Mittelklasse-Modell Desire 10 aus dem Vorjahr geht die Gerüchteküche außerdem bereits davon aus, dass es sich bei dem neuen HTC-Smartphone um kein High-End-Modell, sondern ein weniger leistungsstarkes Produkt für das mittlere Preissegment handeln wird.
Zu einem brandneuen HTC-Flaggschiff sind aber vor kurzem erst konkrete Infos aufgetaucht. Dieses nach wird es mit der Bezeichnung HTC U auf den Markt kommen und beispielsweise mit einem Qualcomm Snapdragon 835 SoC aufwarten können. Das Besondere an dem Premium-Gerät soll allerdings das Chassis sein, in dessen Rahmen Drucksensoren integriert sind, die sich für das Auslösen bestimmter Aktionen nutzen lassen.

Nachdem zuletzt Nutzerberichte über sich unerwartet abschaltende iPhone 6s Modelle zunahmen, hat Apple nun ein Austauschprogramm für die iPhone-Generation aus dem Jahr 2015 ins Leben gerufen. Den Herstellerangaben nach weisen ein paar wenige Smartphones, die im September und Oktober 2015 hergestellt wurden, einen fehlerhaften Akku auf. Kunden können diesen kostenlos ersetzen lassen.

Akku Lenovo ThinkPad T510
Akku LENOVO G460
Akku Lenovo B460
Akku IBM ThinkPad T60
Akku Lenovo ThinkPad SL400
Akku Lenovo IdeaPad S10-3
Akku lenovo G460G
Akku Lenovo 3000 Y510
Akku IBM ThinkPad T60p
Akku IBM ThinkPad R60
Akku ThinkPad X230i
Akku Lenovo ThinkPad X301
Akku Lenovo ThinkPad X300
Akku LENOVO ThinkPad X230 Tablet
Akku LENOVO ThinkPad X230 Tablet
Akku LENOVO ThinkPad X230T
Akku Lenovo ThinkPad X230 Hybrid
Akku Lenovo ThinkPad X230
Akku LENOVO ThinkPad X220 Tablet

FOTOGALERIE (1)Qualitätssicherung: Apple reagiert mit dem Initiieren zweier Reparatur-programme für die iPhone 6/6s Reihe auf anhaltende Nutzerkritik.

Apple hat ein weiteres Austauschprogramm für seine iPhone-Familie angekündigt. Diesmal dreht sich alles um Modelle der iPhone 6s Reihe, die sich ganz plötzlich und für den Nutzer völlig unerwartet abschalten. Laut Apple wird dies durch einen fehlerhaften Akku verursacht. Von dem Problem soll allerdings nur eine „sehr geringe Anzahl“ von Geräten betroffen sein, und zwar solche, die zwischen September und Oktober 2015 produziert wurden.

Die Ausführungen von Apple auf der offiziellen Webseite für das Austauschprogramm verdeutlichen, dass iPhone-Nutzern, die von der beschriebenen Problematik betroffen sind, kostenlos geholfen wird. Ebenso wichtig: Dem Hersteller nach ist die Aktion ein reiner Komfortservice. Die fehlerhaften Akkus sollen jedoch kein Sicherheitsrisiko darstellen.
Allen Besitzern eines Modells der iPhone 6s Reihe, die bereits das ein oder andere Mal ein unvermitteltes Abschalten ihres Geräts bemerkt haben, empfiehlt Apple, sich an das Personal in einem Apple Retail Store oder von einem autorisierten Apple-Serviceanbieter zu wenden. Diese können anhand der Seriennummer prüfen, ob das Smartphone tatsächlich zu der Produktionscharge zählt, die Apple als fehlerhaft eingestuft hat. Falls dem so ist, wird bei dem Gerät der Akku kostenlos ersetzt.

Dieses Austauschprogramm von Apple gilt weltweit, der Hersteller empfiehlt aber, das iPhone in dem Land, in dem es gekauft wurde, zur Reparatur zu bringen. Davon abgesehen muss beachtet werden, dass Mobilfunkanbieter den Austausch nicht vornehmen. Betroffene müssen sich also in jedem Fall direkt an Apple (oder Servicepartner) wenden.
Apple hatte erst in der vergangenen Woche ein anderes Reparaturprogramm für die iPhone-Familie gestartet. In jenem Fall geht es speziell um einige Exemplare des iPhone 6 Plus, bei denen das Touchscreen nicht mehr funktioniert beziehungsweise reagiert. Derartige Geräte repariert Apple allerdings nicht kostenlos, sondern nur gegen eine Servicegebühr, da der Defekt laut Herstellerangaben durch Unachtsamkeit des Nutzers (beispielsweise Fallenlassen des iPhones) entstehe.

Asus bringt nun auch das ZenFone 3 Max auf den deutschen Markt. Das Smartphone kann ab sofort beim Hersteller vorbestellt werden, kostet hierzulande 219 Euro und wartet mit einem besonders ergiebigen Akku auf, der es zu einem absoluten Langläufer machen soll. Zu den Ausstattungshighlights zählen außerdem 3 Gigabyte RAM und ein Fingerabdrucksensor.



FOTOGALERIE (3)ZenFone 3 Max: Das Android 6.0 Smartphone von Asus ergänzt die ZenFone 3 Reihe um ein Mittelklasse-Modell mit Metall-Chassis und riesigem Akku.

Asus bringt ein weiteres Smartphone auf den deutschen Markt. Wie der taiwanische Hersteller jüngst bekannt gab, kann das ZenFone 3 Max hierzulande nun vorbestellt werden. Das Besondere an dem neuen Modell ist der kompakte Hochleistungsakku (4130 mAh), mit dem es auf 20 Stunden Telefonieren oder im Internet surfen, bis zu 87 Stunden Musikhören oder 30 Tage Standbybetrieb kommen soll.

Abgesehen von der außergewöhnlich langen Akkulaufzeit ist das ZenFone 3 Max als Smartphone der unteren Mittelklasse einzustufen. Es bringt 148 Gramm auf die Waage und bietet ein 5,2 Zoll großes HD-Display (1280 x 720 Pixel). Das sandgestrahlte Gehäuse aus einer Aluminium-Legierung wartet mit abgerundeten und diamantgeschliffenen Kanten auf und ist 8,5 Millimeter dünn.

Akku LENOVO ThinkPad X220T
Akku LENOVO ThinkPad X220i Tablet
Akku LENOVO ThinkPad X220
Akku Lenovo ThinkPad X201 Tablet
Akku Lenovo ThinkPad X201t
Akku Lenovo ThinkPad X201i
Akku Lenovo ThinkPad X201
Akku Lenovo ThinkPad X200 Tablet
Akku Lenovo ThinkPad X200t
Akku IBM ThinkPad T41P
Akku Lenovo ThinkPad X200s
Akku Lenovo ThinkPad X200
Akku LENOVO ThinkPad X131e
Akku LENOVO ThinkPad X130e
Akku Lenovo ThinkPad X120e
Akku LENOVO ThinkPad W701
Akku LENOVO ThinkPad W700ds
Akku LENOVO ThinkPad W700
Akku Lenovo ThinkPad W530
Akku Lenovo ThinkPad W520





Angetrieben wird das ZenFone 3 Max von einem MediaTek-SoC vom Typ MT6737, das vier mit bis zu 1,25 Gigahertz Taktfrequenz arbeitende CPU-Kerne besitzt. Diesem stehen 3 Gigabyte LPDDR3-RAM sowie 32 Gigabyte Flash-Speicher, die sich via microSDXC-Karte (bis 32 GB) erweitern lassen, zur Seite. Asus gewährt Nutzern des Geräts außerdem für zwei Jahre kostenlos 100 Gigabyte Cloud-Speicher bei Google Drive.

Auf der Rückseite des Smartphones befindet sich eine 13 Megapixel Kamera mit Autofokus und LED-Blitz, die Frontkamera für Selfies muss mit einem 5 Megapixel Sensor auskommen und natürlich bietet das Gerät einen Kopfhöreranschluss sowie einen microUSB-Port. An letzterem können mithilfe des zum Lieferumfang gehörenden OTG-Kabels auch andere Geräte geladen werden. Zur drahtlosen Konnektivität unterstützt das Smartphone 4G LTE der Kategorie 4, WLAN nach 802.11 b/g/n und Bluetooth 4.0. Abgerundet wird die Ausstattung durch einen Fingerabdrucksensor. Als Betriebssystem kommt Android 6.0 Marshmallow mit der von Asus bekannten Oberfläche ZenUI 3.0 zum Einsatz.
Asus bietet das ZenFone 3 Max in Deutschland in den Farbvarianten „Titanium Gray“ und „Glacier Silver“ an. Zum Preis von 219 Euro (UVP) lässt sich das Smartphone ab sofort direkt beim Hersteller vorbestellen.

Medion Notebooks waren lange Zeit nur in Aldi-Filialen zu kaufen. Heute ist der deutsche Hersteller eine Lenovo-Tochter und bietet seine Laptop Modelle in ganz Europa an. Bekannt ist das Unternehmen aus Essen vor allem für seine günstigen Produkte aus der Medion Akoya Reihe. Sowohl Einsteiger, als auch Multimedia-Fans profitieren hier von einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Mit den bekannten Erazer Notebooks konnte Medion zudem im Gaming-Bereich Fuß fassen und bietet seit vielen Jahren leistungsstarke Laptops für Spieler an. Wenn Sie also mit dem Kauf eines Medion Modells liebäugeln, gelangen Sie über diese Seite in kürzester Zeit zu dem für Sie am besten passenden Notebook.
Für zügiges Arbeitstempo stattet Samsung alle Modelle der Samsung R509-Reihe mit einem Intel Pentium Dual-Core Prozessor T3200 aus, der mit 2,0 GHz getaktet ist, über einen 667 MHz schnellen Frontsidebus verfügt und ein MB Cache mitbringt. Der Zweikernprozessor sorgt dabei für eine Verbesserung beim Stromverbrauch und bietet alle nötigen Funktionen für schnelles Multitasking im Alltag. Der eingesetzte Speicher ist abhängig vom gewählten Modell und beträgt in den Einstiegs-Notebooks der Serie 2.048 MB.

In allen Modellen der Samsung R509-Serie kommt ein 15,4 Zoll großer WXGA SuperBright Hochglanz LCD-Bildschirm zum Einsatz. Der kann mit einer maximalen Auflösung von 1.280 x 800 Bildpunkten betrieben werden. Das Breitbild-Display liefert dank spezieller Beschichtung fotorealistische Bilder, einen größeren Betrachtungswinkel und sorgt für eine bessere Lesbarkeit von Texten. Bei der Grafik setzen die Koreaner in den R509-Geräten auf den Intel Grafik-Media-Beschleuniger X4500, der den Hauptspeicher des Systems nutzt, um maximal 384 MB DVMT (shared Speicher) für den Grafikbetrieb bereit zu stellen.

Poser une question Ajouter un message - répondre

PAGE : [ 1 ]